Dr. Ingo Rekatzky

Curriculum

Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik an den Universitäten von Leipzig und Wien. April 2017 Promotion an der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften der Universität Leipzig mit der Dissertationsschrift Hamburgs Oper am Gänsemarkt (1678-1738) und der Legitimationsprozess von Theater im protestantischen Raum. »Damit nicht das heidnische Unwesen der öffentlichen Schau=Spiele unter uns einreisse« (Publikation in Vorbereitung). Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig. Regelmäßige Lehrtätigkeit am tfm. Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien.

Forschungsschwerpunkte

  • Schauspielerisches Erzählen aus historischer und gegenwärtiger Perspektive
  • Historisches und zeitgenössisches Musiktheater
  • Einfluss des Protestantismus auf kulturelle Diskurse der Moderne
  • Methoden und Theorien der Theaterwissenschaft und der Theaterhistoriographie
  • Der Don Juan-Mythos in der europäischen Theatergeschichte

Aktuelle Publikationen

  • Erinnern – Erzählen – Erkennen. Vom Wissen kultureller Praktiken. Aufsätze. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag [= Leipziger Beiträge zur Theatergeschichtsforschung, Bd. 6], 2017. Herausgegeben zusammen mit Ronja Flick und Maria Koch.
  • Theater-Episteme und Wissenssysteme: Radikale Historisierung? In: Cairo, Milena; Hannemann, Moritz; Haß, Ulrike; Schäfer, Judith (Hg.): Episteme des Theaters. Aktuelle Kontexte von Wissenschaft, Kunst und Öffentlichkeit. Bielefeld: transcript 2016, S. 259-276.
    Zusammen mit Gerda Baumbach, Theresa Eisele, Ronja Flick, Mechthild Gallwas, Maria Koch und Merle Nümann.
  • Opern vom Ochsenschlachten, oder die Reise in Die verkehrte Welt. Hamburgische Singspiele in der Tradition des Théâtre de la Foire zwischen comödiantischer Praxis und Diskursen über Theater. In: Kirschstein, Corinna; Charton, Anke (Hg.): Pezzi Chiusi. Geschichten. Konstellationen. Reflexe. Festschrift für Gerda Baumbach zum 65. Geburtstag. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag 2015, S. 19-50.
  • Momentaufnahme Theaterwissenschaft. Leipziger Vorlesungen. Berlin: Theater der Zeit [= Recherchen, Bd. 117], 2014.
    Herausgegeben zusammen mit Gerda Baumbach, Veronika Darian, Günther Heeg und Patrick Primavesi.

Kontakt

Tel.: 0341/9730401

Ritterstraße 16, Raum: 107

rekatzky(at)uni-leipzig.de

Sprechzeit:
Die allgemeinen Sprechzeiten vor Ort wurden ausgesetzt. Die Studierenden möchten sich bitte per e-mail an die Lehrenden wenden. Dringende ausführlichere Gespräche können – nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung – per Telefon oder Zoom geführt werden (um rechtzeitige Voranmeldung per mail wird gebeten).

Studienfachberatung

Bei Bedarf melden Sie sich per Email oder kommen Sie in die Sprechstunde. Eine telefonische Beratung ist nur nach vorheriger Terminabsprache per E-Mail möglich.