Aktuelles

Rundschreiben 3 - 06.04.2020 digitale Semestereröffnung

Liebe Studierende,
wir hoffen es geht Ihnen gut! In ein paar Tagen beginnt offiziell das Sommersemester, das wir im universitätsweiten Konsens, vor allem aber gemeinsam mit Ihnen so gut wie möglich gestalten wollen. Bitte lesen Sie sich die folgende Mail genau durch und speichern Sie sie ab, da sie wichtige Informationen für die nächsten Wochen enthält!

Zunächst möchten wir Lehrenden uns gemeinsam mit dem Fachschaftsrat und Ihnen allen am Montag, den 6.4.2020 zu einer kurzen digitalen SEMESTER-ERÖFFNUNG treffen.
Die MA-Studierenden sind herzlich eingeladen, um 10.30 Uhr diesem Link (bei Bedarf bei Frau Richter zu erhalten) zu folgen und sich mit dem Passwort (bei Bedarf bei Frau Richter zu erhalten) in das Meeting einzuwählen.
Die BA-Studierenden sind herzlich eingeladen, um 12 Uhr diesem Link
(bei Bedarf bei Frau Richter zu erhalten) zu folgen und sich mit dem Passwort (bei Bedarf bei Frau Richter zu erhalten) einzuwählen.
Wenn Sie den Links folgen, werden Sie aufgefordert, eine kleine Datei auf Ihrem Rechner oder Smartphone auszuführen, die die Verbindung herstellt. Sie müssen sich nirgendwo registrieren und brauchen – anders als z.B. bei Skype – kein Benutzerkonto und auch keine Kaufversion. Zum Schutz der Datensicherheit ist es anzuraten, nicht über Facebook, WhatsApp oder andere Netzwerke in Zoom zu gehen, sondern direkt über den jeweils versendeten Link.

Durch die notwendig gewordene Umstellung der Lehre auf digitale Formate kommen auf alle Beteiligten ungewohnte Herausforderungen zu. Wie schon angekündigt, werden alle Veranstaltungen ab dem 6.4.2020 in den dafür vorgesehenen Timeslots starten, die auch für die nachfolgenden Wochen gelten. Diese erste Woche vor den Ostertagen wird vor allem dazu dienen, unsere Kommunikation mit Hilfe verschiedener Tools zu etablieren, die Sie zum Teil ja schon kennen:
1.)    die Informationsplattform Moodle (https://moodle2.uni-leipzig.de/), auf der zu jeder Veranstaltung ein Kurs durch die Lehrenden eingerichtet wird, von denen Sie auch die Zugangsdaten erhalten werden. Hier können Seminarmaterial, Literatur und Aufgaben geteilt werden.
2.)    die Gruppen-Arbeitsplattform Mahara (https://mahara.uni-leipzig.de/) dient zum Erstellen von Online-Portfolios, über einen Link von der Moodle-Startseite aus einfach zu erreichen.
3.)    Je nach Veranstaltung werden wir auch Zoom (https://zoom.us/) benutzen, eine Plattform für Online-Meetings mit bis zu 100 Teilnehmer*innen, über die u.a. Austausch in Echtzeit in Form von Audio- oder Videokonferenzen stattfinden kann.
Wir möchten Sie herzlich darum bitten, sich mit diesen Tools, falls nicht schon geschehen, im Vorfeld vertraut zu machen und – bei Moodle und Mahara – anzumelden, sobald Sie die Kurszugangsdaten von den Lehrenden bekommen. Für Zoom erhalten Sie eine Einladung zu den jeweiligen Sitzungen ebenfalls von den Lehrenden.

Welche Tools in welcher Veranstaltung für welche Sitzung genutzt werden, darüber wird sie jede*r Lehrende zu Beginn der nächsten Woche in gesonderten Mails zur jeweiligen Veranstaltung informieren. Diese Mails können aber erst ab Montag, 6.4.2020, vormittags verschickt werden, da erst zu diesem Zeitpunkt die kompletten Teilnehmer*innenlisten zur Verfügung stehen. Die erste Veranstaltungswoche werden wir eher fürs gegenseitige Kennenlernen und zur Etablierung der Technik nutzen, um dann nach Ostern in die inhaltlichen Sitzungen einzusteigen. Auch nach Semesterbeginn sollten Sie daher regelmäßig alle Ihre Emailadressen (inklusive der studserv-Adresse!) checken, damit wir als Lehrende Sie eventuell auch kurzfristig auf diesem Wege erreichen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zeitnah über die erforderliche technische Grundausstattung verfügen, auf die der Austausch in den meisten Lehrformaten angewiesen sein wird (siehe Online-Tools oben!). Dazu gehört ein Laptop, PC oder Tablet mit Mikrofon (z.B. Headset) und Kamera, oder zumindest ein Smartphone (zum Teilen von Dokumenten etc. weniger geeignet). Außerdem benötigen Sie einen stabilen Internetzugang, mit ausreichendem W-LAN oder idealerweise LAN-Kabel. Bei Schwierigkeiten mit diesen Voraussetzungen versuchen Sie bitte, sich (mit genügendem Abstand) gegenseitig zu unterstützen oder melden Sie sich bei Herrn Braun, wir versuchen zu helfen.

Denken Sie bitte auch daran, dass Sie sich für alle Veranstaltungen, für die Sie nicht per Almaweb oder Tool eingeschrieben sind (z.B. das institutsweite Forschungskolloquium für MA-Studierende und Promovierende, die Einzelkolloquia bei einzelnen Lehrenden sowie das Projektlabor, oder falls eine Einschreibung online nicht möglich war), direkt bei den Lehrenden per Mail anmelden müssen, damit Sie die entsprechenden Mails, Einladungen etc. erhalten.

Es sind vermutlich noch viele Fragen offen, an deren Beantwortung von Seiten des Instituts und der Universität kontinuierlich gearbeitet wird. Dazu dienen u.a. unsere Rundschreiben an alle Studierenden des Instituts, weiterhin auch auf unserer Website: https://theaterwissenschaft.gko.uni-leipzig.de/. Informieren Sie sich bitte regelmäßig dort und auf der zentralen Website der Universität https://www.uni-leipzig.de/universitaet/service/informationen-zum-coronavirus/studierende/ über den Stand der Dinge.

Grundsätzlich gilt: Wir sind auch in diesem Semester für Sie da! Sollten sich Probleme ergeben oder sollten Sie Fragen haben, dann melden Sie sich möglichst umgehend, damit wir Ihnen zeitnah helfen können! Und noch viel grundsätzlicher: Passen Sie auf sich und Ihre Liebsten gut auf!

Im Namen aller Institutsmitglieder und Lehrenden herzliche Grüße!