Vorlesungsverzeichnis

Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 2017/18 ist da.

Sie können es hier als pdf-Datei herunterladen und im Printy-Copyshop, Ritterstraße 5, gleich gegenüber vom Institut erwerben.

Ergänzungen/Änderungen zum kommentierten Vorlesungsverzeichnis:

- Seminar "Kulturtheorie im institutionellen Diskurs" bei Frau Dr. des. Jeanne Bindernagel beginnt am 13.10.17 nicht wie angegeben 11.00 Uhr, sondern findet statt von 15.00-17.00

- Seminar "Theater der Renaissance" bei Herrn Sebastian Hauck beginnt am 20.10.17.

- Seminar "Schauspieler/Theater - Einführung in das theaterwissenschaftliche Arbeiten" bei Herrn Dr. des. Ingo Rekatzky
Beginn: 18.10.17, nicht 11.10.17

- Seminar „Die Opern- und Ballettreform im 18. Jahrhundert“ bei Frau Dr. Hanna Walsdorf

donnerstags 13.00-15.00

19.10.
02.11. / 09.11. / 16.11. / 23.11.
07.12. / 14.12.
04.01. / 11.01. / 18.01. /25.01.
01.02.

TUTORIEN IM WINTERSEMESTER
ZU DEN LEHRVERANSTALTUNGEN:
·      Das Transkulturelle Theater/ Prof. Heeg

·      Shakespeare und Verdi/ Klaus Zehelein

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „DAS TRANSKULTURELLE THEATER“ von Professor Heeg wird ein Tutorium von Caroline Krämer angeboten. Das Tutorium befasst sich, neben einer Vor-und Nachbereitung der Vorlesung, besonders mit Theaterarbeiten, die im Kontext des transkulturellen Theaters stehen.

Das Tutorium findet jeweils mittwochs von 15-17 Uhr an folgenden Terminen statt:

Mi, 25.10.2017

Mi, 08.11.2017

Mi, 29.11.2017

Mi, 06.12.2017

Das Tutorium zu der Lehrveranstaltung „SHAKESPEARE UND VERDI“ von Klaus Zehelein wird von Jördis Hoffmann geleitet und befasst sich mit der Vor- und Nachbereitung der im Blockseminar zu besprechenden Dramentexte und  Libretti.

Das Tutorium findet jeweils mittwochs von 15-17 Uhr an folgenden Terminen statt:

Mi, 17.01.2018

MI, 24.01.2018

Mi, 31.01.2018

Kooperationen Transdisziplinäre Erweiterungsmodule

Das Institut für Theaterwissenschaft hat im Rahmen seiner neuen Studiengänge B.A. „Theaterwissenschaft transdisziplinär“ und M.A. "Theaterwissenschaft transkulturell - Geschichte, Theorie, Praxis" mit verschiedenen Instituten an der Universität Leipzig Fächerkooperationen vereinbart, die im Wintersemester 2016/17 erstmals wirksam werden. Für den B.A.-Studiengang „Theaterwissenschaft transdisziplinär“ ergibt sich dadurch eine Ergänzung zum bisherigen Wahlbereich mit garantierten Zugangs-Chancen zu Lehrveranstaltungen ausgewählter Kooperationspartner. Studierende des M.A.-Studiengang „Theaterwissenschaft transkulturell – Geschichte, Theorie, Praxis“ profitieren von der Möglichkeit, ein Transdisziplinäres Erweiterungsmodul in die bisherige Wahlpflichtstruktur zu integrieren.

Für die Platzvergabe gelten die folgenden Regeln und Anmeldungswege (WS 17/18):

Anmeldung: Die Anmeldung für den B.A. findet über Tool statt, die Anmeldung für den M.A. über Listen im Sekretariat des Instituts für Theaterwissenschaft (Ritterstraße 16, 1. Etage, Raum 103). Die Anmeldung (M.A.) kann persönlich oder per mail an theaterw(at)uni-leipzig.de erfolgen am Do, 05.10.17 und Fr., 06.10.17, von 13.00-16.00 Uhr.

Fachliche und organisatorische Fragen beantwortet die Studienfachberaterin (im SoSe 2017: Dr. Veronika Darian, Ritterstraße 16, 1. Etage, Raum 406, darian(at)uni-leipzig.de, Sprechzeit: mittwochs, 13–14 Uhr).

Fachliche Fragen auf Seiten der Partnerinstitute beantworten die  Studienfachberater/innen der Partnerinstitute.

Bisherige Kooperationspartner innerhalb der Universität sind die Institute für Ethnologie, Germanisik, Japanologie, Kunstgeschichte, Kunstpädagogik, Kulturwissenschaften, Musikwissenschaft, Politikwissenschaft und Praktische Theologie.

Alle B.A.-Studierenden sollen im Lauf ihres Studiums 2 aus 3 TEs belegen, wobei auch zwei Module aus einem der folgenden Schwerpunkte gewählt werden können:
TE 1: Kultur/Geschichte im Fächertransfer
TE 2: Anthropologische Perspektiven historisch und kulturell
TE 3: Transmedialität der Künste

B.A.-Modulangebot TEs fürs Wintersemester 2017/18

B.A.-Modulangebot TEs fürs Sommersemester 2017

B.A.-Modulangebot TEs fürs Wintersemester 2016/17

Alle M.A.-Studierenden sollen im Lauf ihres Studiums ein TE belegen.

M.A.-Modulangebot TEs fürs Wintersemester 2017/18

M.A.-Modulangebot TEs fürs Wintersemester 2016/17

M.A.-Modulangebot TEs fürs Sommersemester 2017

Bitte beachten Sie, dass Sie sich vor der Einschreibung dringend auf den Seiten der Partnerinstitute bzw. im Almaweb über die genauen Veranstaltungsinhalte und -zeiten selbstständig informieren müssen. Achten Sie hierbei auf eventuelle zeitliche Überschneidungen mit anderen Veranstaltungen und Spezifika der angebotenen Module (englischsprachige Veranstaltungen, 5-LP-Module oder Module, die über zwei Semester angeboten werden).