Prof. Dr. Patrick Primavesi

Curriculum vitae

  • seit 2013 Mitglied der Jury für das Nationale Performance Netz (NPN) Tanz
  • 2010/2011 Mitglied der Jury für die Tanzplattform Deutschland 2012 in Dresden
  • 2009 Gastprofessor für Theaterwissenschaft an der Universität Ghent/Belgien
  • Seit 11/2008 Direktor des Tanzarchiv Leipzig e.V.
  • Seit 9/2008 Professor für Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig
  • 4-8/2008 Vertretung einer Professur für Theaterwissenschaft, Universität Leipzig
  • 2007 Habilitation am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Frankfurt/Main. Venia legendi für Theater-, Film- und Medienwissenschaft
  • 2007 Habilitationsschrift: "Das andere Fest. Repräsentationskritik und Theaterentwürfe um 1800"
  • 2007 und 2008 Gastdozenturen und Aberystwyth (Wales)
  • Seit 2002 (gemeinsam mit Hans-Thies Lehmann) Aufbau und Leitung des Masterstudiengangs Dramaturgie im Rahmen der Hessischen Theaterakademie
  • 2000-2007 wissenschaftlicher Assistent am Frankfurter Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft
  • 1998-2000 Postdoktorand am Graduiertenkolleg "Zeiterfahrung und ästhetische Wahrnehmung" der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main
  • 1998 Gastdozentur an der Universität von Kerala (Südindien)
  • 1998 Vertretung einer Dozentenstelle an der Universität Mainz
  • 1997-2008 Lehraufträge an den Universitäten von Mainz und Frankfurt/Main
  • 1996 Promotion mit der Arbeit "Übersetzung, Kommentar, Theater in Walter Benjamins frühen Schriften"
  • 1985-1987 Assistenzen (Regie und Dramaturgie) bei Produktionen u.a. von Einar Schleef, Alfred Kirchner und William Forsythe
  • Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik in Berlin, Gießen und Frankfurt/Main

Forschungsschwerpunkte

  • Theater und Öffentlichkeit / Kulturgeschichte des Festes
  • Tragödie und Trauerspiel im Kontext antiker und moderner Theaterformen
  • Drama und Theater in Deutschland um 1800
  • Theateravantgarden des 20. Jahrhunderts (u.a. Bertolt Brecht, Antonin Artaud, Heiner Müller und Robert Wilson)
  • Wechselbeziehungen zwischen Theater, Film und neuen Medien
  • Theorie und Praxis aktueller Formen von Theater, Performance und Tanz
  • Rhythmus und Stimme
  • Urbaner Raum, Situationismus und Intervention

Buchpublikationen

  • Archiv/Praxis (Hg.), München: e-podium Verlag (in Vorbereitung)
  • Play!LEIPZIG - Bewegung im Stadtraum (Hg.), München: e-podium Verlag (in Vorbereitung)
  • Lücken sehen … Beiträge zu Theater, Literatur und Performance. Festschrift für Hans-Thies Lehmann zum 66. Geburtstag (Hg. mit Martina Groß), Heidelberg: Carl Winter Verlag 2010
  • On Dramaturgy (= Performance Research Heft 14.3, hg. mit Karoline Gritzner und Heike Roms), London: Routledge 2009
  • Das andere Fest. Theater und Öffentlichkeit um 1800, Frankfurt/Main: Campus 2008
  • Geteilte Zeit. Zur Kritik des Rhythmus in den Künsten (Hg., mit Simone Mahrenholz), Schliengen: Edition Argus 2005
  • AufBrüche. Theaterarbeit zwischen Text und Situation (Hg., mit Olaf A. Schmitt), Berlin: Theater der Zeit 2004
  • Heiner Müller Handbuch (Hg., mit Hans-Thies Lehmann), Stuttgart: Metzler 2003
  • Kommentar, Übersetzung, Theater in Walter Benjamins frühen Schriften, Frankfurt/Main: Stroemfeld 1998
  • Schönberg. Blonda. Huillet. Straub. Von heute auf morgen. Oper/Musik/Film (Hg. mit Klaus Volkmer und Klaus Kalchschmid), Berlin: Vorwerk 8 1997

Kontakt

Tel.: 0341/9730402 bzw. 0341/9730421
Raum 113
primavesi(at)uni-leipzig.de

Sprechzeit WS 16/17:
Mittwoch: 16.00-17.00 Uhr
im Tanzarchiv, Ritterstraße 12, Raum 402