B_Tours Leipzig - Bewegung im Stadtraum

2.7. – 12.7. 2015

Tanzarchiv Leipzig e.V. und B_Tour GbR veranstalten das Festival B_Tours Leipzig – Bewegung im Stadtraum in Kooperation mit dem Institut für Theaterwissenschaft, dem Schauspiel Leipzig, der Schaubühne Lindenfels, dem LOFFT, der Jüdischen Woche u. a. Das Programm besteht aus ortsspezifischen Touren, Filmen und öffentlichen Gesprächsrunden (B_Talks), die sich mit aktuellen Perspektiven der Stadtentwicklung und mit den vielfältigen Geschichten des öffentlichen Raumes in Leipzig auseinandersetzen.

Wie schon bei dem Festival play! LEIPZIG (2010), gilt das besondere Interesse des Tanzarchiv Leipzig e.V. den körperlichen Praktiken im Kontext des öffentlichen urbanen Lebens. Verschiedene Formen von individueller und kollektiver Bewegung kommen dabei in den Blick: elementare alltägliche Bewegungsmuster und der Tanz in der Fußgängerzone, soziale Choreographien ebenso wie die Bedeutung von politischen Bewegungen und Demonstrationen in der Stadt.

Das internationale Festival lädt u.a. ein, mit dem Silent Walk in Stille das einst von jüdischen Bürgern geprägte Waldstraßenviertel zu durchqueren, mit den Nightwalkers den Spuren der zahllosen Arbeiter*innen im ehemaligen Industriegebiet Lindenau zu folgen, sich im Hipster Walk inspiriert von Leipziger Literaten auf die Suche nach dem neuen Hypezig zu begeben, sich bei Kaufhaus Ury an die Raumordnung eines längst verschwundenen Warenhauses zu halten, in Tanz Aller gemeinsam einen Bewegungschor zu erproben oder in The Monday Walks geführt von Zeitzeugenberichten den früheren Demonstrationen auf dem Ring zu folgen.

In insgesamt vier B_Talks/ Gesprächsrunden werden Themen wie die Verbindung künstlerischer Praxis mit Strategien der politischen Intervention in der Öffentlichkeit oder Wahrnehmungsveränderungen in Klangräumen des Urbanen ebenso diskutiert wie die Bedeutung künstlerischer Initiativen als kreatives Potential der Stadtentwicklung oder die Reaktivierung der öffentlichen Sphäre als Ort des Diskurses und Spielraum ästhetischer Erfahrung.

Weitere Informationen und Tickets unter www.b-tour.org oder telefonisch unter 0341/9730422 (Tanzarchiv Leipzig e.V.)

Programm

Gespräche