Dr. Hanna Walsdorf

Emmy Noether-Projekt "Ritualdesign für die Ballettbühne: Konstruktionen von Volkskultur im europäischen Theatertanz (1650-1760)"

Pressemitteilung der Universität Leipzig

Leipziger Volkszeitung, 03.07.2014
Theatertanz im Forschungsfokus (online nicht verfügbar)

Curriculum Vitae

  • seit 04/2014 Leiterin der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe »Ritualdesign für die Ballettbühne: Konstruktionen von Volkskultur im europäischen Theatertanz (1650–1760)« am Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig
  • 2013-2014 Lehrbeauftragte in der Akademie des Tanzes / Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
  • 2010–2014 Lehrbeauftragte am Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg
  • 2011 Tanzwissenschaftspreis NRW 2011 (Deutsches Tanzarchiv Köln / SK Stiftung Kultur, Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW /  Hochschule für Musik und Tanz Köln)
  • 2009-2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg (SFB 619 Ritualdynamik, Teilprojekt B7: Ritual und Inszenierung der musikalischen Aufführungspraxis im Zeitalter des Barock) mit Forschungsaufenthalten und Archivstudien in Frankreich, Italien, den USA und Mexiko
  • 2009 Promotion mit Auszeichnung an der Universität Salzburg: »Politische Instrumentalisierung von Volkstanz in den deutschen Diktaturen. Ein Vergleich«
  • 2008-2009 Marie-Andeßner-Dissertationsstipendium von gendup – Zentrum für Gender Studies, Universität Salzburg
  • 2006-2008 Nachdiplomstudiengang TanzKultur an der Universität Bern: Module Publizistische Betrachtung und projektieren/managen
  • 2006 Magistra Artium (sehr gut) mit: „Biblische Sujets in Diaghilews Ballets Russes (1909–1929): Von der Josephslegende zum Verlorenen Sohn
  • 2001-2006 Studium der Musikwissenschaft, Politischen Wissenschaft sowie der Historischen Hilfswissenschaften und Archivkunde an den Universitäten Salzburg und Bonn

Forschungsschwerpunkte

  • Transfer zwischen Volkstanz und Theatertanz des 17. bis 20. Jahrhunderts
  • Kolonialmusikgeschichte der Neuzeit
  • Ballett(musik)geschichte
  • Filmmusik

Buchpublikationen

  • Performative Lernkulturen. Ritual – Tanz – Theater, Wiesbaden 2016 (hrsg. zusammen mit Karin Polit).
  • Musik – Politik – Identität, Göttingen 2016 (hrsg. zusammen mit Matthew Gardner).
  • Oper und Film, Kiel 2014 (= Kieler Beiträge zur Filmmusikforschung XI (2014), hrsg. zusammen mit Willem Strank und Tarek Krohn).
  • Die politische Bühne. Ballett und Ritual im Jesuitenkolleg Louis-le-Grand 1701–1762, Würzburg 2012.
  • Bewegte Propaganda. Politische Instrumentalisierung von Volkstanz in den deutschen Diktaturen, Würzburg 2010 (Dissertation).
  • Tanz vermittelt – Tanz vermitteln. Tanzforschung 2010, Berlin 2010 (hrsg. zusammen mit Helga Burkhard).
  • Die Ballets Russes auf biblischen Pfaden. Von der Josephslegende zum Verlorenen Sohn, Norderstedt 2007 / Kindle-Edition 2011 (Magisterarbeit).

Zur Publikationsseite

Kontakt

Tel.: 0341/97 30 416
Raum: Ritterstraße 12, Raum 501A
hanna.walsdorf(at)uni-leipzig.de

Sprechzeit:
nach Vereinbarung (per mail)