Aktuelles

06.12.2018 Präsentation des Szenischen Projekts "Anatomisches Theater"

Wir laden Sie herzlich zu einer Autopsie ein, um den Blick unter die Haut gehen zu lassen.

In dem szenischen Projekt „Anatomisches Theater“ haben Studierende gemeinsam mit der Bertolt Brecht Gastprofessorin Helena Waldmann Formen eines anatomischen Theaters entwickelt, die versuchen, ein Ende zu machen mit dem Märchen vom Körper, der Gemeinschaft, dem Volk als einer geschlossenen Trutzburg. Bei der Beschäftigung mit Motiven des Eindringens des Fremdem in das Eigene wurde klar, dass wir keine echten Grenzen haben, sondern diese immerzu überschreiten müssen.

Die Präsentation findet statt am Donnerstag, 6. Dezember um 20 Uhr auf der Probebühne der Theaterwissenschaft auf dem Spinnereigelände, Spinnereistraße 7, Halle 18, Aufgang E, 3. Obergeschoss (neben Residenz Schauspiel Leipzig).