Aktuelles

12.04.2018 Projektvorstellung und Praktika bei FAUST I & II Spielzeit 2018/19 am Schauspiel Leipzig

Projektvorstellung und Praktika bei FAUST I & II
Spielzeit 2018/19 am Schauspiel Leipzig

Schauspiel-Intendant Enrico Lübbe wird das Projekt am Donnerstag, 12.4.18., um 12.30 Uhr im Institut (Hörsaal, im Anschluss an die Vorlesung von Prof. Primavesi) genauer vorstellen.

Das Schauspiel Leipzig plant in der kommenden Spielzeit (Premiere Ende September) Goethes „Faust“.  Über fünfzig Jahre der Beschäftigung hat Goethe dem Faust-Stoff gewidmet: Von den 1770er Jahren bis kurz vor seinem Tod 1832 arbeitete Goethe an dem Stoff, dem er in seiner Jugend als Puppenspiel erstmals begegnete und der dann sein schriftstellerisches Leben dominierte.

Das Schauspiel Leipzig, in Weiterführung der inszenatorischen Doppelbefragungen der vergangenen Spielzeiten, wird sich den beiden Teilen des „Faust“ verschieden nähern – und an einem Tag unterschiedlich präsentieren: „Faust I“ wird als Inszenierung auf der Großen Bühne stattfinden. Für „Faust II“ wird im Anschluss die klassische Theatersituation verlassen; es geht auf drei parallelen Themen-Touren hinein in die Stadt Leipzig: angeleitet vom Interesse, welche Themen aus dem „Faust II“ die Gegenwart nach wie vor beschäftigen und welche Verbindungen sich aus dem Stoff ins Heute ziehen lassen.

Für dieses Projekt sucht das Schauspiel Leipzig ab sofort Studierende des Instituts für Theaterwissenschaft, die Interesse haben, ihr studienbegleitendes Praktikum mit diesem Projekt zu verbringen und die bereits laufende Recherche- und Organsiations-Phase insbesondere der Themen-Touren zu unterstützen.
 

Interessierte melden sich bitte bei Frau Ilke Dietrich unter dramaturgie(at)schauspiel-leipzig.de mit einem kurzem Lebenslauf.