Aktuelles

11.01.2018 - Gesprächsveranstaltung mit dem Bertolt Brecht Gastprofessor Peter Konwitschny

Herzliche Einladung zu der Gesprächsveranstaltung

„Ändere die Welt sie braucht es“
Der Bertolt Brecht Gastprofessor der Stadt Leipzig Peter Konwitschny im
Gespräch mit Bettina Bartz und Günther Heeg

am Donnerstag, den 11. Januar 2018, um 19.30 Uhr
im Großen Saal der Schaubühne Lindenfels,
Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig
Eintritt: 5,00 Euro

In diesem Wintersemester hat Peter Konwitschny als Erster die Bertolt
Brecht Gastprofessur der Stadt Leipzig am Centre of Competence for Theatre
(CCT) angetreten. Seine Inszenierungen prägen das zeitgenössische
Musiktheater seit Jahrzehnten. Was ist das Besondere an seiner
künstlerischen Herangehensweise? Welche Kontroversen lösen seine
Inszenierungen aus? Wie ist sein Verhältnis zu Bertolt Brecht? Im
Gespräch mit Peter Konwitschny gehen die Dramaturgin Bettina Bartz und
der Theaterwissenschaftler Günther Heeg diesen Fragen nach. Ausschnitte
und Analysen exemplarischer Inszenierungen von Peter Konwitschny sollen
einen vertieften Einblick in die Idee eines musiktheatralen Schaffens
geben, das Oper als Zentrum der Gegenwart begreift.

Die Bertolt Brecht Gastprofessur wurde mit Unterstützung der Stadt
Leipzig zum Wintersemester 2017/18 am Centre of Competence for Theatre
(CCT) der Universität Leipzig eingerichtet. Sie wird regelmäßig durch
herausragende Vertreter zeitgenössischer künstlerischer Praxis besetzt.

Weitere Informationen finden Sie unter:
theaterwissenschaft.gko.uni-leipzig.de/index.php

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!