Aktuelles

18.11. - Diskussion zu Theater mit Kindern und Jugendlichen

CCT, Theatrium Grünau und Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) laden herzlich ein zur Diskussionsveranstaltung mit PraktikerInnen und WissenschaftlerInnen

 

Theater mit Kindern und Jugendlichen heute

Abschluss der Veranstaltungsreihe aus Anlass der 125-Jahrfeier des BDAT

am

Samstag, 18. November 2017, 17.30 Uhr (im Anschluss an die Aufführung „Ein Zipfel Glück“ um 16.00 Uhr) im Theatrium Grünau, Alte Salzstraße 59, 04209 Leipzig

 

Theater für Kinder und Jugendliche oder Theater mit Kindern und Jugendlichen? Was wie eine kleine Verschiebung aussieht, kann große Konsequenzen haben, wenn die Perspektive des Mitmachens und Selbstspielens in aktuelle Theaterarbeit mit und für Kinder und Jugendliche einbezogen wird. Anhand von Arbeitserfahrungen von ProjektleiterInnen und überregionalen Beobachtungen von TheaterwissenschaftlerInnen und DramaturgInnen soll diskutiert werden, was ein der Gegenwart angemessenes Theater mit Kindern und Jugendlichen ausmacht und welche Schlussfolgerungen sich für die Theorie wie die Praxis des Theaterspielens ergeben.

 

Mit: Anne Buntemann, Jan Deck, Katja Fischer, Kathrin Großmann, Georg Herberger, Patrick Primavesi

 

Die Diskussionsveranstaltung findet im Anschluss an eine Aufführung der Theatrium-Produktion „Ein Zipfel Glück“ (P 10, Leitung: Katja Fischer) statt. Das Theatrium Grünau lädt auch hierzu ab 16.00 Uhr herzlich ein (Eintritt 4,50 EUR).

 

Eine Veranstaltung des Centre of Competence for Theatre (CCT) an der Universität Leipzig in Kooperation mit dem Theatrium Grünau und dem Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT)